9%

2×6 Flaschen-Paket Hofmann SPRINGINSFELD Weiss + Rosé 2020 Edition Andreas Heger Frei Haus

statt UVP: 98,70 90,00

Enthält 19% 19% MwST.
(10,00 / 1 L)
zzgl. Versand
Lieferzeit: Sofort versandbereit: Lieferzeit 1 - 3 Werktage

Der Springinsfeld ist wieder da!

Artikelnummer: 1024336-1-1-1 Kategorien : , , , , , , , , ,
  • Weinart

    Weisswein

  • Land

    Deutschland

  • Anbaugebiet

    Franken

  • Jahrgang

    2020

  • Erzeuger

    Weingut Hofmann

  • Weinmaker

    Jürgen Hofmann

  • Rebsorte

    Weiss: Bacchus, Riesling|Die Cuvée 2020 besteht aus 95% Bacchus aus 3 Parzellen, dazu 5 % Riesling | Rosé:

  • Geschmack

    trocken

  • Boden

    Muschelkalkboden, der mit weissen Quarzadern, dem sogenannten Feuerstein (Flint) durchzogen ist.

  • Ausbau

    Edelstahltank

  • Trinkempfehlung

    bis 2024

  • Speiseempfehlung

    Passt hervorragend zu Spargel und jungem Frühlingsgemüse, zu asiatischen Speisen, zu Ziegenkäse und frischen Obstdesserts.

  • Alkoholgehalt

    11,5 % vol

  • Allergene

    enthält Sulfite

  • Füllmenge

    9.0 L

  • Inverkehrbringer

    Weingut Hofmann - -Strüther Straße 7, 97285 Röttingen

Produkt teilen:

Beschreibung

2x 6 Flaschen-Paket als zeitlich befristete Ankunfts-Aktion  von nur 90,00 EUR Frei Haus (D)! (Einzelflaschenpreis = 7,50 EUR) mit  6 Flaschen Springinsfeld weiss und 6 Flaschen Springinsfeld Rose!

Der weisse Springinsfeld aus 95% Bacchus und 5% Riesling ist seit seiner Erweckung im Jahr 2011 unser absoluter Kundenfavorit  zur leichten und aromatischen Frühlings- und Sommerküche und darf mit seiner tollen Aromatik in der Spargelsaison nicht fehlen.

Seine beiden Schöpfer, Jürgen Hofmann – vom Tauberschwarzgut aus Röttingen im lieblichen Taubertal und Weinhändler Andreas Heger – begnadeter Verkoster und Weinexperte haben nun einen ebenso einmaligen und fabelhaften Rosé kreiert.

Die trockene Cuvée aus dem exzellenten Jahrgang 2020 wurde aus etwa gleichen Anteilen Tauberschwarz und Spätburgunder zusammengestellt, dazu kommt ein minimaler Anteil Regent, der einen schönen lila Farbakzent setzt. Ein rundum süffiger Rosé mit Substanz und Körper.

Der aromatische Springinsfeld Rosé mit schönen dunklen Beeren- und Fruchtaromen und milder Säure ist ein kongenialer Partner zu sommerlichen Salaten, mediterranen Fleisch- Fisch- und Garnelengerichten mit Obstkomponenten, z.B. zu Spargel mit Erdbeeren, zu Antipasti, zu warmem Ziegenkäse mit Feigen und Desserts.

Das neue Outfit des Springinsfeld-Duo symbolisiert  den ungezwungenen und gute Laune-machenden Charakter der Weine. Den frisch eingetroffene 2020er sollten Sie unbedingt probieren!

Wenn der Frühling erwacht, ist der charmante Verführer SPRINGINSFELD ganz in seinem Element. Der aromatische Bacchus macht mit seiner reichhaltigen Auswahl an Frucht- Kräuter- und Blütenaromen eine “bella figura” zum Spargel und vielen weiteren köstlichen Gaumengenüssen der leichten Küche mit frischen und armomenstarken Zutaten. Auch als Apéritif oder Solist gereicht, ein springlebendiges Trinkvergnügen.
Ende Februar war es wieder soweit:  Andreas Heger verkostete zusammen mit Jürgen Hofmann im Röttinger Weinkeller die herrlich aromatischen Bacchus-Weine und stellte aus den besten Fässern die Cuvée für den Springinsfeld 2020 zusammen. Erste Fassproben versprachen einen phantastischen Jahrgang, was sich nach der Füllung mehr als bestätigte.
“Wie 2019 dominierte auch im exzellenten Jahrgang 2020  der fruchtig-würzige Bacchus und erhielt nur einen ganz kleinen Anteil von 5% eines rassigen Riesling als kongenialen Begleiter zur Seite, der klassisch fränkisch-trocken die perfekte Balance zwischen Frucht und Spritzigkeit herstellt.”

Rüdiger Meyer schreibt in der Vinum Ausg.Juli/Aug.2012 unter dem Titel “Sauvignon kann jeder”: .. und noch eine Rebsorte kann Sauvignon-Fans verblüffen: der Bacchus.
Ein vortrefflicher Zechwein kann das sein, leicht und schmetterlingshaft,ein blasser Verführer. Jürgen Hofmann aus Röttingen im Taubertal ist einer der vortrefflichsten Jünger der Sorte, die immerhin den Namen eines Gottes trägt.” (Rüdiger Meyer ist Weinberater und Regionalsprecher Süddeutschlands der Sommelier-Union)

Verkostungsnotiz

Die Weine des Weingutes HOFMANN wachsen auf Muschelkalkböden, welche mit Adern aus Feuerstein durchzogen sind. Der aromatische Bacchus mit seinen exotischen Fruchtaromen und milden Säure ist ein kongenialer Partner zu asiatisch gewürzten Gerichten, Pasteten oder zu Süßspeisen (Apfelbeignets) und fränkischem Ziegenkäse.

Zusätzliche Information

  • Lage

    Röttinger Feuerstein

  • Ort der Kellerei

    Röttingen an der Tauber

  • Boden

    Muschelkalkboden, der mit weissen Quarzadern, dem sogenannten Feuerstein (Flint) durchzogen ist.

  • Verschlusstyp

    Stelvin - Drehverschluss

  • Qualitätsbezeichnung

    Deutscher Wein

  • Serviertemperatur

    8 - 10 °C

  • Gewicht

    15.6 kg