11%

6 Flaschen-Premiumpaket „Philipp Wöhrwag“ mit je 3 Fl. vom Weingut Müller-Ruprecht/Pfalz und Weingut Wöhrwag/Württemberg Frei Haus!

statt UVP: 83,40 75,00

Enthält 19% MwSt. 19%
(16,67 / 1.0 L)
zzgl. Versand
Lieferzeit: sofort versandfertig - Lieferzeit ca. 1 - 3 Werktage
Artikelnummer: 71092401P-1 Kategorien : , , , , , , , ,
  • Erzeuger

    Weingut Müller-Ruprecht - Kallstadt/Pfalz + Weingut Wöhrwag - Stuttgart-Untertürkheim/Württemberg

  • Weinmaker

    Philipp Wöhrwag

  • Allergene

    enthält Sulfite

  • Füllmenge

    4.5 L

  • Inverkehrbringer

    WeinMakers Angelika Heger, Leipziger Str. 6, 45549 Sprockhövel

Produkt teilen:

Beschreibung

Unser 6 Flaschen-Entdecker-Paket mit 3 Flaschen Spitzenriesling vom Weingut Müller-Ruprecht aus den berühmten Pfälzer Weinlagen „Kallstadter Saumagen“ und „Ungsteiner Weilberg“ und 3 Flaschen aus der Monopollage „Untertürkheimer Herzogenberg“ vom Weingut Wöhrwag aus Württemberg. Alle Weine wurden von Philipp Wöhrwag vinifiziert.

Der Vinum Weinguide Deutschland 2019 schreibt  zum Weingut Müller-Ruprecht:
„Kernstück sind die Rieslinge, spätestens ab den Lagen wird es richtig interessant. Kreidkeller und Saumagen sind sehr gut, doch mit den dortigen Parzellenweinen Nill und Horn wird das Kino immer größer.“

Und der Falstaff Weinguide Deutschland 2019 zum Weingut Wöhrwag:

Mit seinem Wein will Hans-Peter Wöhrwag einen «tiefen Schluck aus der schwäbischen Seele» anbieten. Was der Untertürkheimer Winzer wieder präsentieren kann, ist aller Ehren wert. Unaufgeregt und mit kundiger Hand erzeugt, so wirken seine Weine, imposant wieder der Lemberger aus dem Herzogenberg und die Cuvée »X«, die wieder einmal zu den gelungensten Bordeaux-Blends zählen darf – nicht nur im schwäbischen Ländle. Aber dabei sollte man Wöhrwags Weißweine nicht vergessen: Gerade seine Rieslinge, durchaus kundenfreundlich kalkuliert, gefallen in ihrer strahlenden Art.“

Unser Probierpaket für nur 75,00 € statt 83,40 € Frei Haus geliefert,  enthält folgende Weine:

vom Weingut Müller-Ruprecht:

1 Fl. Riesling Kallstadter Saumagen Horn trocken 2016 – Einzelpreis 14,50 € (19,33 / 1.0 L)

Die Weinlage „Kallstadter Saumagen“ gibt es seit 1810/36. Sie liegt direkt am westlichen Ortsrand am Fuße der                    Hardt und gilt als die beste Lage von Kallstadt, ja als eine der besten Lagen Deutschlands. Der Riesling vom Horn                   steht für gehobener Genuss und ist ein exquisiter Essensbegleiter.

1 Fl. Riesling Kallstadter Saumagen Nill trocken 2016 – Einzelpreis 14,50 € (19,33 / 1.0 L)

„Trotz der volumösen Üppigkeit der reifen Trauben zeigt der Wein eine angenehm beschwingte Fülle, die sich cremig             am Gaumen ausbreitet. Gut ausbalanciert und ewig lang lang am Gaumen.“

1 Fl. Riesling Weilberger Ungstein trocken 2016  – Einzelpreis 14,50 € (19,33 / 1.0 L)

Die Grand Cru-Lage Weilberg liegt an der südlichen Grenze zu Kallstadt und ist eine der besten Rieslinglagen in                    Deutschland. Das Weingut Müller-Ruprecht besitzt hier einige Parzellen und erzeugt daraus einen vollmundigen                    Riesling mit viel Saft und Schmelz. Wahrlich kein Alltagswein, sondern ein Wein, der mit passender kulinarischer                    Begleitung im großen Glas genossen einen bleibenden Eindruck hinterlässt.

vom Weingut Wöhrwag aus der Monopollage Untertürkheimer Herzogenberg:

1 Fl. Sauvignon Blanc trocken 2017 Einzelpreis 14,90 € (19,87 / 1.0 L)

90/100 Pkt. Falstaff Weinguide Deutschland 2019:

      „Feine unaufdringliche Nase mit Grapefruit, Stachelbeere und Granatapfel. Am Gaumen leicht süßlicher Extrakt, gut               verwoben mit einer pointierten Säure in einem insgesamt schlanken fokussierten Körper. Schöne Würze im Ausklang,             klar und animierend.“

1 Fl. Lemberger trocken 2015 – Einzelpreis 12,50 € (16,67 / 1,0 L)

       „Ein eleganter, anregend würziger Lemberger mit einer animierenden Säure. Geprägt durch fruchtige Aromen von                  Brombeere und Wacholderbeere wird er durch pfeffrige Noten umspielt. Nach 15 Monaten im 225 Liter Barrique                     präsentiert sich dieser Lemberger mit einer ausdrucksvollen Struktur und einem harmonischen Abgang.

1 Fl. Spätburgunder trocken 2016 – Einzelpreis 12,50 € (16,67 / 1,0 L)

        “ Ein feiner Pinot-Typ mit bestechender Reinheit und Eleganz.“

Die genannten Einzelpreise sind die Ab-Hof-Preise der Weingüter!

Es ist die Liebe, die Philipp Wöhrwag wahre Höchstleistungen in Weinberg und Keller vollbringen lässt. Es gibt wohl aktuell keinen fleißigeren Winzer als ihn, denn seit seiner Heirat mit Sabine Müller aus dem Pfälzer Weingut Müller-Ruprecht pendelt er zwischen Kallstadt und Stuttgart, wo er im elterlichen Weingut Wöhrwag von Vater Hans-Peter die Verantwortung im Keller übertragen bekam.

Das Weingut Wöhrwag ist der Local Hero und die Nr. 1 im Großraum Stuttgart und gehört als VDP-Mitglied zur deutschen Weinelite. Neben den hervorragenden Rieslingen sind es vor allem die Rotweine aus Spätburgunder, Lemberger und die Cuvées mit internationalen Rebsorten (z.B. der Stammkunden-Geheimtipp „X“)  die zu den besten Weinen Württembergs gehören.

Müller-Ruprecht steht für Weinbau seit 1702 in Kallstadt. Diese Tradition fortzuführen, dazu hat sich die gelernte Winzerin Sabine Wöhrwag entschieden und wird dabei seit ihrer Heirat  von Philipp unterstützt. Er ist seit dem Jahrgang 2016  auch im Weingut Müller-Ruprecht als Kellermeister  für den Ausbau der Weine  zuständig und geht auch hier mit der ihm eigenen Hingabe ans Werk.

Sabine und Philipp lieben die Arbeit in ihren Weinbergen. Mit Sorgfalt wird jeder Jahrgang aufs Neue interpretiert. Energie schöpfen beide aus der Freude am guten Wein.