15%

Beurer Stettener Häder Riesling Junges Schwaben 2014

statt bisher: 28,00 24,00

Enthält 19% MwSt. 19%
(32,00 / 1 L)
zzgl. Versand
Lieferzeit: sofort versandfertig - Lieferzeit ca. 1 - 3 Werktage

1 vorrätig

Artikelnummer: 1092216 Kategorien : , , , , , , , , , , ,
  • Weinart

    Weisswein

  • Land

    Deutschland

  • Anbaugebiet

    Württemberg/Remstal

  • Jahrgang

    2014

  • Erzeuger

    Weingut Beurer

  • Weinmaker

    Jochen Beurer

  • Bio

    zertifiziert von DemeterBio-Kontrollstelle: DE-ÖKO-006

  • Rebsorte

    Riesling

  • Geschmack

    trocken

  • Boden

    Bunter Mergel und Kieselsandstein

  • Ausbau

    Spontangärung im großen Holzfass.

  • Trinkempfehlung

    bis 2022+

  • Alkoholgehalt

    13,5 % vol

  • Allergene

    enthält Sulfite

  • Füllmenge

    0.75 L

  • Inverkehrbringer

    Weingut und Spezialitätenbrennerei Beurer GbR - Lange Straße 67, 71394 Kernen - Stetten i.R.

Produkt teilen:

Beschreibung

Neu eingetroffen! Die Weine mit der “Junges Schwaben” Vignette wollen nicht als beliebige Premium Linie verstanden werden, vielmehr verkörpern sie für Ihre Macher die Idealvorstellungen vom Wein. Diese sind besondere Ausdrucksstärke, nachhaltiger Geschmack und komplexes Aromenspiel, welches durch die innere Kraft und Mineralität der Weine gebildet wird. Grundlage für diese inneren Qualitäten sind allerbeste Trauben aus perfekt gepflegten Anlagen mit rigorosen Ertragsbeschränkungen. Jochen Beurer ist natürlich mit seiner großen Paraderebsorte, dem Riesling vertreten!
Die JungesSchwaben-Winzer legen keinen Wert auf das Blendwerk plakativer Primäraromen, das momentan selbst von vielen professionellen Weinverkostern nicht hinterfragt wird. Die wahren Qualitäten der Weine kann nur die Zeit offenbaren. Daher lassen Sie diesen Gewächsen schon bei der Weinwerdung und beim Ausbau viel Zeit. Junges Schwaben Weine sind Weinpersönlichkeiten, ungewöhnlich dichte und vielschichtige Kreszenzen als Ausdruck der ganz persönlichen Handschrift des jeweiligen Junges Schwaben-Winzers. Jeder Wein mit der JS-Vignette muss einstimmig von allen fünf Mitgliedern zugelassen und mit dem Schriftzug “Junges Schwaben” auf dem Etikett gekennzeichnet als Qualitätswein vermarktet werden.

Aufgrund der ausgezeichneten Traubenqualitäten und der langen Ausbaudauer kommt die moderne Kellertechnik bei den JS-Weinen nur sehr sparsam zum Einsatz. Sie sind nach ihrer Freigabe genussbereit, aber noch nicht perfekt ausgereift. Jeder Junges Schwaben-Wein hat eine lange Entwicklungsphase vor sich, bis er seine Persönlichkeit zur vollen Entfaltung bringt. Deshalb sollte sich der Genießer (oder die Genießerin) gleichfalls Zeit nehmen nach dem Entkorken. Am besten kommen die edlen Tropfen in großen Gläsern zur Geltung.

Verkostungsnotiz

"Wie bei den letzten Jahrgängen grüßen zunächst intensive Passionsfruchtaromen und Rosendüfte. Apfelduft sowie zitronige Noten weisen auf den kühlen Jahrgang 2010 hin und lassen schon im Duft die zu erwartende Rasse des Rieslings erahnen. Mit Nachdruck geht der Riesling Junges Schwaben an den Gaumen. Dabei zeigt er die erwartete rassige Frische und einen sehr dichten, festen Körperbau. Neben den Zitrusnoten zeigen sich Aromen von Litschis und sehr feine Gerbstoffe, welche dem lang nachklingenden Wein eine seidige Struktur verleihen. Der Riesling Junges Schwaben ist ein Zeuge des außergewöhnlichen Jahrgangs 2010, der in bisher nicht gekannter Weise hohe Traubenreife bei vibrierender Frische vereint. Auf die weitere Entwicklung des Riesling-Vollbluts darf man sich schon freuen." Verkostungsnotiz von Bernd Kreis (Sommelier und

Zusätzliche Information

  • Lage

    Stettener Pulvermächer

  • Ort der Kellerei

    Kernen-Stetten

  • Ertrag

    35 hl/ha

  • Boden

    Bunter Mergel und Kieselsandstein

  • Verschlusstyp

    Stelvin - Drehverschluss

  • Qualitätsbezeichnung

    QbA - Auslese-Qualität

  • Serviertemperatur

    9 - 12 °C

  • Gewicht

    1 kg