15%

Bischel Appenheimer Hundertgulden Riesling trocken 2015

statt bisher: 20,90 17,90

Enthält 19% MwSt. 19%
(23,87 / 1 L)
zzgl. Versand
Lieferzeit: sofort lieferbar

5 vorrätig

Artikelnummer: 110610 Kategorien : , , , , , , , , , , ,
  • Land

    Deutschland

  • Anbaugebiet

    Rheinhessen

  • Jahrgang

    2015

  • Erzeuger

    Weingut Bischel

  • Weinmaker

    Christian und Matthias Runkel

  • Rebsort

    Riesling

  • Geschmack

    trocken

  • Ausbau

    Die sehr späte Lese der hochreifen Trauben erfolgt gestaffelt von Hand. Für eine optimale Extraktion der Aromastoffe werden die Trauben im Weingut schonend gemahlen und im eigenen Saft für einige Stunden stehen gelassen. Nach schonenden Pressen vergärt der Saft mit wilden Hefen im großen Stückfass. Nach 8 Monaten Hefelager wird der Wein im Sommer auf Flaschen gefüllt.

  • Trinkempfehlung

    bis 2025+

  • Speiseempfehlung

    Ein Essensbegleiter zu Krustentieren und Fisch, würzig zubereitet und durchaus kräftig.

  • Alkoholgehalt

    13,0 % vol

  • Füllmenge

    0.75 L

  • Inverkehrbringer

    Weingut Bischel -Sonnenhof, 55437 Appenheim

Produkt teilen:

Beschreibung

Von den besten Rebstöcken aus Hundertgulden, Scharlachberg und Johannisberg kommen die großen Lagenweine. Durch extreme Reife, mineralische Böden und den geringstmöglichen Eingriff in die Weinbereitung entsteht in ihnen ein besonderer Mikrokosmos der von Herkunft und Jahrgang erzählt.

Verkostungsnotiz

Zuerst sehr verschlossen zeigen sich mineralische Noten von Feuerstein und Wildkräutern, mit zunehmendem Lüften entfaltet sich das komplette Potenzial an Exotik - süße Aprikosen, Maracuja, Limetten und Zitrusfrucht. Im Mund sehr konzentriert, dazu Anklänge von Honig gepaart mit exotischer Frucht. Sehr langer, strukturierter Abgang mit einem druckvollen Finish. 1 - 2 Stunden dekantieren empfohlen.

Zusätzliche Information

  • Lage

    Die Trauben stammen von einer alten Rebanlage in unserem Kleinod, dem Appenheimer Hundertgulden. Aus den Korallenbänken des tertiären Urmeeres entstandener Kalksteinfels und Mergel prägen den dortigen Boden. Die steile, südwestlich ausgerichtete Hanglage mit ihren hohen Carbonatgehalten lässt die Trauben sehr langsam voll ausreifen und liefert Weine mit einer messerscharfen Mineralität und Klarheit. Kalkstein pur!

  • Ort der Kellerei

    Appenheim

  • Restzucker

    4,0 g/l

  • Qualitätsbezeichnung

    QbA Erste Lage

  • Serviertemperatur

    10 - 12 °C

  • Säure

    8,0

  • Gewicht

    1.3 kg