10%

Hofmann SEIGNEUR ROUGE 2014 Edition Andreas Heger

statt bisher: 25,00 22,50

Enthält 19% MwSt. 19%
(30,00 / 1,0 L)
zzgl. Versand
Lieferzeit: sofort versandfertig - Lieferzeit ca. 1 - 3 Werktage

12 vorrätig

Artikelnummer: 10243450 Kategorien : , , , , , ,
  • Land

    Deutschland

  • Anbaugebiet

    Franken

  • Jahrgang

    2014

  • Erzeuger

    Weingut Hofmann

  • Weinmaker

    Jürgen Hofmann /Cuvee von Andreas Heger

  • Rebsort

    75% Cabernet Franc, Merlot und 25% Tauberschwarz

  • Geschmack

    trocken

  • Boden

    Muschelkalkboden, der mit weissen Quarzadern, dem sogenannten Feuerstein (Flint) durchzogen ist.

  • Ausbau

    Cabernet Franc und Merlot reiften für 24 Monate gemeinsam im Barrique aus französischer Eiche

  • Trinkempfehlung

    bis 2025+

  • Speiseempfehlung

    Zu Wild und Steak harmoniert die herbe Beerenfrucht perfekt, auch zum gegrillten und gebratenem Fisch hervorragend

  • Alkoholgehalt

    13,5 % vol

  • Allergene

    enthält Sulfite

  • Füllmenge

    0.75 L

  • Inverkehrbringer

    Weingut Hofmann - -Strüther Straße 7, 97285 Röttingen

Produkt teilen:

Beschreibung

Ein edler Franzose mit fränkischen Wurzeln und dem besonderen WeinMakers-Touch von Andreas Heger, das ist der neue SEIGNEUR ROUGE aus dem Weingut von Jürgen Hofmann aus dem Taubertal. Limitierte Auflage von nur 210 Flaschen à 0,75 l.
Ein Aufenthalt in Saint-Emilion Ende seiner Schulzeit entfachte die Liebe zu den Bordelaiser Weinen in Jürgen Hofmann. Als er wenige Jahre später die Verantwortung im Röttinger Weingut übernommen hatte, bepflanzte er 2004 einen Weinberg mit Cabernet Franc und Merlot-Rebstöcken.
"Und nach dem zehnten Ertragsjahr wurden meine Weine dann besser" erzählt Jürgen Hofmann lakonisch in einem Interview der Süddeutschen Zeitung im März 2017.
Aus dem Jubiläumsjahrgang 2014 stammt unsere limitierte "Cuvée SEIGNEUR ROUGE" die sein Freund Andreas Heger im Röttinger Weinkeller zusammengestellt hat und die exklusiv bei der Weinschatulle Heger in Heidenheim und bei WeinMakers.de erhältlich ist.
Die Trauben von Cabernet Franc und Merlot wurden gemeinsam vergoren und reiften für den SEIGNEUR ROUGE 24 Monate in einem speziell angefertigten Barriquefass aus französischer Eiche der Spitzenküferei Stockinger. Andreas Heger, der bereits mit dem Springinsfeld eine tolle weisse Cuvee zusammengestellt hat und öfter bei Jürgen Hofmann im Weinkeller probiert, war fasziniert von diesem Wein und konnte Jürgen Hofmann überreden, ihm das Fass für eine eigene Rotweinkreation zu überlassen.
Denn irgendetwas fehlte noch, um dem Bordelaiser Gewächs das kleine Gewisse Etwas und einen einzigartigen, unverwechselbaren Charakter einzuhauchen. Das konnte in diesem Fall nur ein Tauberschwarz sein, jene wilde Rebe, die es nur im Taubertal und am besten bei Jürgen Hofmann gibt und gerne auch als fränkischer "Barolo" bezeichnet wird.
Gesagt, getan und ausprobiert und am Ende wurden Cabernet Franc und Merlot mit dem besten Tauberschwarz des Jahrgangs vermählt, der in französischer Eiche aus der Spitzen-Tonnellerie François Frères seine Reifezeit verbrachte.
Die Cuvée des SEIGNEUR ROUGE besteht zu 75% aus Cabernet Franc und Merlot in jeweils gleichen Anteilen und 25% Tauberschwarz
Nach erfolgreicher Assemblage wurde der Wein im März 2017 gefüllt und durfte für weitere 9 Monate in der Flasche reifen.
Entstanden ist ein herausragender Rotwein mit seidiger Fruchtfülle und Eleganz, die feine Würze des Cabernet Franc wunderbar verwoben mit dem tiefgründigen Schmelz des Merlot, der Tauberschwarz mit seinen saftigen dunklen Kirschnoten und feinkörnigen Röstaromen verleiht dem Wein seinen einzigartigen noblen Charakter.
Wird sich über die nächsten 5 – 8 Jahre weiter positiv entwickeln.
Jetzt zu genießen im großen Burgunderglas. Am besten vorher dekantieren!

Verkostungsnotiz

Offene lange Maischegärung mit anschließender Reife in Barriques aus französischer Eiche. Cabernet Franc und Merlot stammen aus einem Weinberg mit je ca. 50% Anteil. Die Trauben wurden gemeinsam gelesen und vergoren. Die Reifung erfolgte in einem Barriquefass der österreichischen Fassbinderei Stockinger. Der Tauberschwarz wurde getrennt ausgebaut und lag zur Reife ebenfalls in Barriques aus französischer Eiche von der französischen Spitzen-Tonnellerie François Frères.

Zusätzliche Information

  • Lage

    Röttinger Feuerstein

  • Ort der Kellerei

    Röttingen an der Tauber

  • Boden

    Muschelkalkboden, der mit weissen Quarzadern, dem sogenannten Feuerstein (Flint) durchzogen ist.

  • Verschlusstyp

    Naturkork

  • Qualitätsbezeichnung

    Deutscher Qualitätswein Franken

  • Serviertemperatur

    16 - 18 °C

  • Gewicht

    1 kg