Lenhardt Weissburgunder trocken 2020

8,90

Enthält 19% MwST.
(11,87 / 1 L)
zzgl. Versand
Lieferzeit: Sofort versandbereit: Lieferzeit 1 - 3 Werktage

42 vorrätig

Artikelnummer: 3010855 Kategorien : , , , , , ,
  • Weinart

    Weisswein

  • Land

    Deutschland

  • Anbaugebiet

    Mosel

  • Jahrgang

    2020

  • Erzeuger

    Weingut Lenhardt

  • Weinmaker

    Christian Lenhardt

  • Rebsorte

    Weissburgunder

  • Geschmack

    trocken

  • Boden

    Schieferverwitterungsgestein

  • Ausbau

    Vergoren wird der Wein 2/3 im Edelstahl und 1/3 in gebrauchten Barriquefässern. Ein langer Kontakt mit der Hefe und das Aufrühren der Hefe geben dem Wein sein typisch, kräftiges Mundgefühl

  • Trinkempfehlung

    bis 2030

  • Speiseempfehlung

    Der Weissburgunder ist durch seine Struktur und moderate Säure ein universeller Essensbegleiter zu Fisch, Geflügel und hellem Fleisch, gerne auch mit kräftigeren Soßen oder vom Grill

  • Alkoholgehalt

    12,5 % vol

  • Allergene

    enthält Sulfite

  • Füllmenge

    0.75 L

  • Inverkehrbringer

    Weingut Lenhardt GbR Wiesenflurweg 4, 54346 Mehring,

Produkt teilen:

Beschreibung

Der trockene Weissburgunder  vom jungen Mosel-Weingut Lenhardt ist ein toller Essensbegleiter.

Ein Teil des Weines reifte in Barriques aus französischer Eiche, das zeigt sich sehr schön in seinem cremig-saftigen Mundgefühl mit harmonischer Säure und kräftiger Struktur. In der Nase und am Gaumen viel gelbe Früchte und eine feinwürzige mineralische Note vom Mehringer Schieferboden.

Peer F. Holm, Präsident der Sommelier-Union Deutschland e.V. schreibt in seinem Blog “Wein & Wissen” unter  #heuteimGlas: “2019 Weissburgunder trocken, Weingut Lenhardt, Mosel. Mosel mal anders. Weissburgunder und nicht Riesling. Die finessenreiche Eleganz ist weiterhin Programm. Hoher Trinkdruck.”

Die Weissburgunder-Reben stehen auf Schieferverwitterungsböden, mit einer etwas kräftigeren Bodenauflage. Letztere ermöglichen den Reben eine gute Wasserversorgung und der Schieferverwitterungsboden im Untergrund bietet den Trauben wertvolle Mineralstoffe, die die Aromatik des Weissburgunders prägen.
Gerade für die Burgunderrebsorten sind dies optimale Wachstumsbedingungen.

Stephan Reinhardt, der für Robert Parker’s WineAdvocat im Okt. 2020 die Rieslinge des Weingutes Lenhardt verkostete schreibt: “Ich verkostete ich eine kleine Serie Rieslinge aus dem fünf Hektar großen Familienbesitz in Mehring. Die Familie fertigt 80 % Riesling in zwei steilen Crus – Blattenberg und Zellerberg – und auf einem Plateau, alles auf verwittertem Schiefer. Die Weine werden von Christian Lenhardt gekeltert und überzeugen mit einer beeindruckenden Persönlichkeit, die auf reife und saftige Frucht, Eleganz und einem ebenso erfrischenden wie fein mineralischen Rückgrat aufgebaut ist. … während die handverlesenen und streng selektierten Weine, Seele und Mehringer-Charakter haben. Durch und durch eine Entdeckung.”

Verkostungsnotiz

Feinwürzige Nase geprägt von gelben Früchten, die an Apfel, einen Hauch Ananas und Melone erinnern. Im Geschmack besticht der Wein durch ein kräftiges Mundgefühl, eine saftig-cremige Struktur mit eine leichte Nussigkeit, frische Kräuter und Würze am Gaumen. Im Abgang wird die Würze durch eine feine mineralische Art der Schieferböden getragen, wodurch er seine Herkunft Mosel hervorragend transportiert.

Zusätzliche Information

  • Lage

    Mehringer Blattenberg und Mehringer Zellerberg

  • Ort der Kellerei

    Mehring

  • Boden

    Schieferverwitterungsgestein

  • Verschlusstyp

    Stelvin-Schraubverschluss

  • Qualitätsbezeichnung

    Deutscher Qualitätswein Mosel

  • Serviertemperatur

    8 - 10 °C

  • Gewicht

    1.3 kg