22%

Mon Rosé by Montrose Côtes de Thongue IGP 2018

statt UVP: 7,50 5,90

Enthält 19% MwSt. 19%
(7,87 / 1 L)
zzgl. Versand
Lieferzeit: sofort lieferbar

Ein eleganter Sommer- und Terassenwein.

16 vorrätig

Artikelnummer: 3025201 Kategorien : , , , , , , ,
  • Land

    Frankreich

  • Anbaugebiet

    Languedoc, Côtes de Thongue

  • Jahrgang

    2018

  • Erzeuger

    Domaine Montrose Bernard et Olivier Coste

  • Weinmaker

    Olivier Coste

  • Rebsort

    Cuvée aus 65% Grenache, 25% Cabernet Sauvignon & 10% Syrah

  • Geschmack

    trocken

  • Boden

    Der Boden besteht je nach Lage aus vulkanischen Basaltböden, weißem lehmigem Kalkboden oder Geröll (Kieselsteine) aus dem Terziär. Dieses Terroir eignet sich besonders gut für die Herstellung frischer Rosé-Weine.

  • Ausbau

    Für Roséweine ist die Nachtlese unumgänglich, um kühle Trauben lesen zu können und somit die Oxydation zu vermeiden. Es wird damit sichergestellt, dass die Trauben ihre Frische und ihre Aromatik bewahren. Nach dem Entrappen werden die Trauben kurz mazeriert oder schonend direkt gepresst.Während der Gärung wird die Temperatur zwischen 15° C und 18° C gehalten, um die Balance und Ausgewogenheit zu fördern. Das „Assemblage“ (Vermählung) der verschiedenen Rebsorten und Lagen findet nach der Gärung statt. Die Cuvée wird dann in Edelstahl-bzw. in beschichteten Beton-Behältern ausgebaut. Die Flaschenabfüllung erfolgt im darauf folgenden Winter bzw. Frühjahr.

  • Trinkempfehlung

    bis 2021

  • Speiseempfehlung

    Als Apéritif zu Fingerfood, zu mediterranen leichten Speisen, zu gegrilltem Fisch und Meeresfrüchten und jungem Käse,

  • Alkoholgehalt

    12,5 % vol

  • Allergene

    enthält Sulfite

  • Füllmenge

    0.75 L

  • Inverkehrbringer

    Domaine Montrose, RN 9/113, 34120 Tourbes, Frankreich

Produkt teilen:

Beschreibung

Der Rosé ist das Aushängeschild der Domaine Montrose, die Referenzadresse im Languedoc und Südfrankreich für die Erzeugung hochwertiger Rosés. Es ist ein eleganter und ausgewogener Wein voller Finesse.

Leicht und erfrischend ist der Mon Rosé ein idealer Wein für die warme Jahreszeit und ein unkompliziertes Trinkvergnügen in netter Gesellschaft.
Solo als Aperitif oder als Begleiter zu gegrilltem Fisch und hellem Fleisch, zu Sushi und Salaten  und zu jungem Käse.

Sternekoch Adam Grey aus London hat eigens für den Mon Rosé einige Rezepte entwickelt, die unter diesem Link zu finden sind: Domaine Montrose/Roséwein

Die Domaine liegt  in der Nähe von Pézenas in Languedoc etwa 15 Kilometer von der Mittelmeerküste entfernt im Côtes de Thongue.  Da diese Region auf einen Vulkan (Mont) liegt und von Mandelbäume mit roten Blumen umkreist wird, wurde das Weingut “MONTROSE” genannt.

Die Domaine Montrose wurde  1701 gegründet, als der Vorfahre Joseph Alazard in Anlehnung an seinen Namen von König Ludwig XIV das Wappen „Les trois lézards“ = dt. „Die drei Eidechsen“ verliehen bekam. Die drei Eidechsen zieren heute noch das Etikett aller Montrose-Weine.   Sein direkter Nachkomme ist  Bernard Coste, der heute mit seinem Sohn Olivier Coste das Weingut führt.

In ihren  Weinen suchen Bernard und Olivier Coste an erster Stelle, Eleganz und Finesse. Von der Rebe bis zur Arbeit im Keller und der Abfüllung, wird  alles gemacht um dieses Gleichgewicht zu erhalten.

So engagiert sich das Gut beim Schutz und der Verbesserung der Biodiversität durch die Erhaltung der Vielfältigkeit der Tierwelt (Insekten, Reptilien) und der Flora in den Weinbergen. 2013 wurden über 1000 Bäume neu gepflanzt: Olivenbäume, Mandelbäume, Eichen, Quitte, Wildapfel, Erdbeerbäume, Lorbeer. 2014 wurden unterirdische Wasserreservoirs geöffnet um ein neues Ökosystem zu schaffen.

Verkostungsnotiz

Der Rosé ist das Aushängeschild der Domaine. Er präsentiert sich mit einer zarten leuchtenden Lachsfarbe mit himbeerfarbenen Reflexen.In der Nase klare, fruchtig-frische Aromen von roten Früchten (Johannisbeeren, Himbeeren) und Zitrusfrüchten. Eleganter und ausgewogener Wein voller Finesse. Ein leichter, erfrischender Wein für die warme Jahreszeit und ein unkompliziertes Trinkvergnügen. Solo als Aperitif oder als Begleiter zu gegrilltem Fisch und hellem Fleisch, zu Sushi und Salaten  und zu jungem Käse.