Mottura Stilio Primitivo di Manduria DOC 2017

14,50

Enthält 19% MwSt. 19%
(19,33 / 1 L)
zzgl. Versand
Lieferzeit: sofort versandfertig - Lieferzeit ca. 1 - 3 Werktage
Artikelnummer: 3031699 Kategorien : , , , , , , , , ,
  • Land

    Italien

  • Anbaugebiet

    Manduria

  • Jahrgang

    2017

  • Rebsort

    Primitivo

  • Geschmack

    trocken

  • Boden

    kalkreiche Tonböden

  • Ausbau

    Tradtionelle Maischegärung für 10-12 Tage und Gärung unter kontrollierten Temperaturen, malolaktische Gärung und Reifung für 6 Monate im Eichenholzfass. weitere 2 -3 Monate Flaschenreife vor dem Verkauf.

  • Trinkempfehlung

    Cantine Mottura

  • Speiseempfehlung

    kräftige Fleischspeisen, Steak vom Grill, gereifter Käse

  • Alkoholgehalt

    14,5 % vol

  • Allergene

    enthält Sulfite

  • Füllmenge

    0.75 L

  • Inverkehrbringer

    MOTTURA Vini del Salento S.r.l. Piazza Melica, 4 - 73058 Tuglie, Lecce - Italien

Produkt teilen:

Beschreibung

Der Stilio ist ein Primitivo der Extraklasse – kräftig, fruchtig, samtig von der Südküste der apulischen Halbinsel Salento

„Rubinrot mit purpurfarbenen Reflexen, Intensives Bouquet von roten Waldfrüchten, Schattenmorelle und Walnuss, am Gaumen zeigt sich der 6 Monate im Barrique gereifte  Wein mit kräftigem Körper, samtigen Tanninen und großer Harmonie von üppiger reifer Frucht und erfrischender Würze.“

Im Jahr 1927 gründete Pasquale Mottura eine eigene Weinkellerei, um die Trauben seiner Weinberge selbst zu verarbeiten. Heute fast 100 Jahre und 4 Generationen später ist die noch immer in Familienbesitz befindliche Cantina Mottura eine der wichtigsten und führenden Weinproduzenten im Salento.

Das Weingut Mottura befindet sich in Tuglie, knapp 10 km von der Küste von Gallipoli und etwas weniger als 40 km von Lecce entfernt im südlichen Binnenland des Salento. Der Sitz ist noch der ursprüngliche, ein wunderschönes Gut, Ende des 19. Jahrhunderts im barocken Stil errichtet und in dessen Kellern die Geheimnisse der alten Villa der Familie bewahrt werden. In den historischen Steingewölben reifen langsam  die Spitzen-Weine von Mottura, in der klimatisierten „barricaia“ in Barriques aus Eichenholz.

Wurden zu Beginn die Weine noch in Fässern nach Norditalien verschickt, war Mottura in den 1960iger Jahren eines der ersten Unternehmen, das seine Weine in Flaschen füllte und Mottura als wichtige Marke bekannt machte.

Das Leitmotiv der Familie, die seit vier Generationen täglich und ehrlich Wein macht, ist es immer bereit für neue Herausforderungen zu sein, um immer innovativere und qualitativ wettbewerbsfähige Produkte anzubieten und dabei die Tradition hochzuhalten um unverwechselbare apulische Weine zu erzeugen.
Und so sind neue Produkte  entstanden, die  in der ganzen Welt bekannt sind und geschätzt werden,  mit der Mottura in moderner Ausrichtung das Potential der autochthonen Reben aufwertet und dabei den typischen Rebsorten des Salento wie Negroamaro oder Primitivo in den Fokus stellt. Die Weinberge werden zum Teil immer noch mit der historischen Bäumchenerziehung bestockt und die traditionelle Vinifizierung im Keller wird mit moderenen Techniken beibehalten.

Verkostungsnotiz

Rubinrot mit purpurfarbenen Reflexen, Intensives Bouquet von roten Waldfrüchten, Schattenmorelle und Walnuss, am Gaumen zeigt sich ein Wein mit kräftigem Körper, samtigen Tanninen und großer Harmonie von üppiger reifer Frucht und erfrischender Würze.