Pfannebecker Weissburgunder trocken 2018 (Bio – Vegan)

7,50

Enthält 19% MwSt. 19%
(10,00 / 1.0 L)
zzgl. Versand
Lieferzeit: sofort lieferbar

96 vorrätig (kann nachbestellt werden)

Artikelnummer: 1073341N Kategorien : , , , , , , ,
  • Land

    Deutschland

  • Anbaugebiet

    Rheinhessen

  • Jahrgang

    2018

  • Erzeuger

    Burgunderhof - Holker + Max Pfannebecker

  • Weinmaker

    Max Pfannebecker

  • Bio

    bio zertifiziert von DE-ÖKO-022, Vegan - die Weine enthalten nichts tierisches: Bei der Klärung und Filtration des Weins verzichten wir auf tierische Stoffe wie Eiweiß, Hausenblase oder Fischgelatine. DE-ÖKO-046

  • Rebsort

    Weissburgunder

  • Geschmack

    trocken

  • Ausbau

    Die Trauben werden schonend, mit größter Sorgfalt verarbeitet: sanft gepresst und spontan mit ihren traubeneigenen natürlichen Hefen vergoren. Der handwerkliche Ausbau erfolgt sowohl traditionell in Eichenfässern als auch in Stahltanks. Die Weine reifen monatelang bis zur Abfüllung auf der Feinhefe, was sie auf natürliche Weise stabilisiert.

  • Trinkempfehlung

    bis 2023+

  • Alkoholgehalt

    13,0 % vol

  • Allergene

    enthält Sulfite

  • Füllmenge

    0.75 L

  • Inverkehrbringer

    Weingut Pfannebecker GbR -Holker und Max Pfannebecker, Zum Neusatz 14, 67551 Worms-Pfeddersheim

Produkt teilen:

Beschreibung

Einer der besten Weissburgunder des Jahrgangs 2018 ist der Gutswein von Max Pfannebecker. Der ausdrucksstarke Weissburgunder setzt eine hohe Messlatte für diese Rebsorte. Gehört in dieser herausragenden Jahrgangsqualität zu den besten Burgundern nicht nur in Rheinhessen, sondern kann sich mit weit teureren Spitzen-Weinen aus Baden und der Pfalz auf Augenhöhe messen. 
Leuchtendes Hellgelb. Duftig, frisches Bouquet mit herrlichen grünen Apfelnoten, Aromen von weissem Pfirsich, Mirabelle, Melone und Orangenblüten. Am Gaumen feiner Fruchtschmelz und viel Volumen, sehr druckvoll mit toll abgestimmter Säure und animierender Frische, die pikante salzige Note im Abgang setzt den harmonischen Kontrapunkt.

Zusätzliche Information

  • Lage

    Das Gut pflegt hochwertige historische Lagen in der Gemarkung Pfeddersheim, in denen seit der römischen Spätantike Reben kultiviert werden: Die Einzellagen Sankt Georgenberg, Hochberg und Kreuzblick.Gen Westen grenzt das Weingut unmittelbar an die Reben der Einzellage Kreuzblick. Es ist eine Südlage, die bis auf 130 Meter über Normalnull ansteigt. Hier wachsen die Reben in überwiegend lehmhaltigen, schwereren Lössböden.Die Familie kultiviert im Kreuzblick rote und weiße Burgundersorten, denen die geologischen und mikroklimatischen Bedingungen hier sehr entgegen kommen. Die Verbindung von intensiver Sonneneinstrahlung und mineralreichen Lehmlössboden bringt kraftvolle, dichte Weine mit köstlicher Aromatik hervor.

  • Ort der Kellerei

    Worms-Pfeddersheim

  • Verschlusstyp

    Stelvin - Drehverschluss

  • Qualitätsbezeichnung

    QbA

  • Serviertemperatur

    8 - 10 °C

  • Gewicht

    1.3 kg