Rainer Sauer AB OVO Silvaner trocken 2018

24,00

Enthält 16% MwSt. 16%
(32,00 / 1 L)
zzgl. Versand
Lieferzeit: Auf Lager. Lieferzeit: 2-3 Werktage

21 vorrätig

Artikelnummer: 1022233 Kategorien : , , , , , , ,
  • Weinart

    Weisswein

  • Land

    Deutschland

  • Anbaugebiet

    Franken

  • Jahrgang

    2018

  • Erzeuger

    Weingut Rainer Sauer

  • Weinmaker

    Daniel Sauer

  • Rebsorte

    Silvaner

  • Geschmack

    trocken

  • Boden

    Muschelkalk

  • Ausbau

    2. Gärung und Reifung im 900 l großen Beton-Ei Das Geheimnis des Eis ist seine besondere Proportion, Der Goldene "Schnitt" gilt als Inbegriff von Ästhetik und Harmonie. Von dieser perfekten Raumaufteilung profitiert der Wein. Bei der Gärung aufsteigendes C02, die Verjüngung nach oben sowie die unbehandelte Oberfläche (das Ei hat innen keinerlei Schweißnähte, Fugen oder Winkel) lassen den Wein ungehindert kreisen und fließen. Der Beton ist zudem atmungsaktiv wie ein Holzfass. Was am Ende heraus kommt, sind filigrane, mineralische Silvaner der Spitzenklasse mit ganz eigener Persönlichkeit. Der Wein selbst ist von Mineralität, Kraft, Fülle und Nachhaltigkeit geprägt. Die Aromen erinnern an Wiesenkräuter und reifer Birne. Im Geschmack ausgewogen und vielschichtig mit würzigem Nachhall.

  • Trinkempfehlung

    Mitte 2020 bis 2030+

  • Speiseempfehlung

    zu kräftigen Fischgerichten, z.b. im Salzmantel zubereitet, zu Wildgeflügel auf Champagnerkraut, auch zum Rinderfilet in der Kräuterkruste hervorragend

  • Alkoholgehalt

    13,5 % vol

  • Allergene

    enthält Sulfite

  • Füllmenge

    0.75 L

  • Inverkehrbringer

    Weingut Rainer Sauer - Bocksbeutelstr. 15, 97332 Escherndorf

Produkt teilen:

Beschreibung

93/100 Pkt. Wein-plus “Best of Silvaner” (Okt. 2019)

Back to the roots! Dieser ganz besondere Silvaner aus dem berühmten Escherndorfer Lump ist einer der besten Weine Frankens. Der junge Weinmacher Daniel Sauer steht für die neue Weinmacher-Generation, die mit modernem Know-How die alten Traditionen des naturnahen Weinausbaus widerentdeckt und grossartige Weine von nie dagewesener Eleganz und Finesse erzeugt !

Wein-Plus Verkoster Marcus Hofschuster schreibt:

Fester und tiefer, herber, fein-vegetabiler, leicht hefiger und zart meloniger Duft mit nussigen, angetrocknet-floralen und zart tabakigen Noten sowie intensiver, kreidiger Mineralik. Fest gewirkte, reife, herb-saftige Frucht, hat Kraft und Schmelz, aber auch viel Griff, sehr feine Säure, nachhaltig und dicht am Gaumen, tabakige Spuren, wieder reichlich kreidige Mineralik, gute Tiefe, noch jung, einen Hauch pfeffrig, auch etwas gelbe Würze, sehr guter, fester, komplexer Nachhall mit Druck und Zug.”
Ab Ovo (lat.) bedeutet vom Ei her, ursprünglich, von Anfang an. Ab ovo steht für einen hochwertigen Silvaner der im 900 l Beton-Ei ausgebaut wurde und daher einen besonderen Reifeprozess durchlaufen hat und von einer hohen Mineralität geprägt ist. Ein besonderer, herausfordernder Wein mit großer Zukunft. Limitierte Auflage.
Stephan Reinhardt schreibt im WeinWisser 03/2011: “Kaum woanders aber hat der Silvaner einen besseren Standort gefunden als im Escherndorfer Lump, dieser hohlspiegelförmigen Steillage am Main. Hier wurzelt er im kräftigen Muschelkalkboden und liefert Jahr für Jahr grandiose Weine, nicht nur bei Horst, sondern eben auch bei den weder verwandten noch verschwägerten Sauers mit Namen Rainer, Helga und Daniel. Deren Silvaner sind faszinierend klar, subtil und elegant, schlichtweg grossartig. Einer der schönsten trockenen fränkischen Silvaner der letzten 350 Jahre ist der “Ab Ovo”. Er wurde 2009 erstmalig erzeugt und ist im Beton-Ei spontanvergoren und zu einem strahlend klaren, salzigen, eleganten und komplexen Wein herangewachsen. Daraus folgern wir: Mehr Eier für den Silvaner! ”

Restzucker: 0,8 g/l
Säuregehalt: 6,2 g/l

Verkostungsnotiz

Stephan Reinhardt schreibt im WeinWisser über den Jahrgang 2009: "Das Ei des Silvaners! Im Beton-Ei vergoren und ausgebaut. Sehr klares, elegantes, feinwürziges, komplexes Bouquet mit subtilen weissen und saftig-gelben Fruchtnoten und einem Amalgam von Hefe- und rauchigen Kalkaromen. Am Gaumen extrem animierend in seiner Reinheit, herrlich salzig und mit feinen Zitrusfruchtnoten und Krokant im lang anhaltenden Finale. Grosser Silvaner, der etwas von einem Premier Cru Burgunder hat!"

Zusätzliche Information

  • Lage

    Escherndorfer Lump Mit Hangneigungen bis zu 70% umschließt der Escherndorfer Lump im weiten Bogen den Weinort Escherndorf und öffnet sich nach Süden. In diesem Mikroklima werden warme Sonnenstrahlen eingefangen und die Rebstöcke vor kalten Nord- und Ostwinde geschützt. Seit mehr als tausend Jahren bestimmt dieses mediterrane Kleinklima den Weinbau in dieser Lage. Vor circa 230 Mio. Jahren entstand der mineralstoffreiche Muschelkalkboden, der heute den Untergrund für die Rebstöcke bildet und als guter Wärmespeicher dient. Diese Einflussfaktoren verleihen den Weinen ihren individuellen Charakter. In dieser Lage entstehen große langlebige Weine, die von Natürlichkeit, einer hohen Mineralität und faszinierenden Fruchtnuancen geprägt sind.

  • Ort der Kellerei

    Escherndorf

  • Boden

    Muschelkalk

  • Verschlusstyp

    Stelvin - Drehverschluss

  • Qualitätsbezeichnung

    Deutscher Qualitätswein Franken, VDP - Grosse Lage

  • Serviertemperatur

    10 - 12 °C

  • Gewicht

    1.3 kg