Ritme Celler Ritme Vinyes Velles Bonique Llicorella Priorat DOCa 2018

14,90

Enthält 19% MwST.
(19,87 / 1 L)
zzgl. Versand
Lieferzeit: Auf Lager. Lieferzeit 1 - 3 Werktage

4 vorrätig (kann nachbestellt werden)

Artikelnummer: 30603011-1 Kategorien : , , , , , , ,
  • Weinart

    Rotwein

  • Land

    Spanien

  • Anbaugebiet

    Priorat

  • Jahrgang

    2018

  • Erzeuger

    Ritme Celler

  • Weinmaker

    Albert Jané

  • Bio

    in Umstellung

  • Rebsorte

    70% Carinyena und 30% Garnatxa.

  • Geschmack

    trocken

  • Boden

    Sehr arme, schieferhaltige, sehr steinige Böden, die die Rebstöcke leiden lassen, wodurch sie sehr geringe Mengen an Früchten produzieren (5 - 25 hl / ha). Extreme Wetterverhältnisse: sehr kalter Winter und heißer, trockener Sommer.

  • Ausbau

    10 Monate in Barriquefässern französischer Eiche, mit sehr leichter Röstung, und 5000-Liter-Eichenfass.

  • Trinkempfehlung

    bis 2028+

  • Speiseempfehlung

    zu Fleischgerichten von Rind, Lamm und Wild, auch Wildgeflügel, zu gereiftem Käse

  • Alkoholgehalt

    14 % vol

  • Allergene

    enthält Sulfite

  • Füllmenge

    0.75 L

  • Inverkehrbringer

    Ritme Celler, Carrer Sindicat, s/n 43375 La Vilella Alta, Tarragona, Spanien

Produkt teilen:

Beschreibung

93/100 Punkte Guía de Vinos Gourmets 2020, 92/100 Punkte Guía Vivir el Vino 2020 (JG 2017)

92/100 Pkt. Antonio Galloni vinous.com, Mediterranean Spain, März 2021:

“Deep, glistening violet. A highly perfumed bouquet evokes fresh black and blue fruits, candied licorice, cracked pepper and smoky minerals. Palate-staining blueberry, bitter cherry and spicecake flavors become sweeter and livelier as the wine stretches out. Blends power and delicacy with a smooth hand and finishes very long and precise, with resonating spiciness and polished tannins lending gentle grip.”

Der RITME (rhytm) ist ein fruchtiger, ausgewogener und beeindruckender Rotwein, der die Einzigartigkeit und Schönheit des Priorats perfekt zum Ausdruck bringt. Der Philosophie von Weinmaker Albert Jané getreu, stammt der RITME aus außergewöhnlich alten Weinbergen, die mit den ursprünglich im Priorat beheimateten Rebsorten Carinyena und Garnacha bepflanzt sind. Die Trauben werden von Hand geerntet und bereits im Weinberg und noch einmal im Weinkeller sorgfältig ausgelesen, damit nur gesunde und reife Trauben verarbeitet werden. Der Wein reift 10 Monate in Barriques aus französischer Eiche.

Der RITME beginnt mit einem sehr attraktiven Bouquet, das Eichenholz ist spürbar, aber in perfekter Synchronisation mit der opulenten Frucht. Am Gaumen zeigt er sich mit animierender Saftigkeit und feinem Säurespiel, guter Körper mit einem präzisen, klaren Finish von dunkler Kirsche und Blutorange. Seine Textur ist cremig, mundfüllend mit großer Harmonie von Frucht und blumigen Noten von Veilchen und Lilien und einem leicht minzigen Ausgang. Frisch, mit gutem Trinkfluss und Nachhall.

Mit seinen unplugged produzierten Rotweinen gehört Albert Jané zu den Toperzeugern in der katalonischen Weinregion Montsant und seine Acustic – Linie ist eines der internationalen Aushängeschilder des spanischen Weinbaus.

Im Jahr 2010 machte  Albert Jané  den nächsten Schritt und wagte den Sprung in die prestigeträchtigere Nachbarregion Priorat, die vom Montsant-Gebirge umschlungen wird und durch die einzigartigen Llicorella-Schieferböden und zum Teil über 100 Jahre alten Weinreben für jeden  ambitionierten Weinmacher eine besondere Herausforderung darstellt.

Das Priorat-Projekt startete in Poboleda, wurde aber bereits 2012 im bezaubernden, einzigartigen Dorf La Vilella Alta fortgesetzt, wo die Weinkellerei in einem alten, komplett restaurierten Gebäude untergebracht worden ist.

Die Weinkellerei befindet sich außerhalb von La Vilella Alta in einem alten Bauernhof, der komplett in eine 550 Quadratmeter große Weinkellerei, mit Verkostungsraum von 100 Quadratmetern, umgebaut wurde. Das Beste an der Weinkellerei ist ihre Lage direkt vor den Bergen Montsant und La Figuera mit einer sagenhaften Aussicht und Ruhe.

Verkostungsnotiz

Dunkles Rubinrot mit violetten Reflexen. Kraftvolles Bouquet reifer roter Früchte (Brombeere, Himbeere, Kirsche), sehr komplexe tiefe Fruchtaromen auch am Gaumen, unterlegt von fein-samtigen Tanninen und würziger Lakritznote. Runde, harmonisch, elegante Struktur, mit zunehmender Belüftung werden die Fruchtaromen immer intensiver und schmeichelnder, die Fruchtsüsse wird durch eine gut integrierte Säure perfekt ausbalanciert, sehr guter Trinkfluss und langer Abgang.

Zusätzliche Information

  • Lage

    Die Weingärten liegen in den Gemeindegebieten Falset (Les Aubagues), Poboleda, Porrera, Bellmunt, El Molar, El Lloar und La Vilella Alta auf 300 bis 750 m Höhe

  • Ort der Kellerei

    La Vilella Alta

  • Boden

    Sehr arme, schieferhaltige, sehr steinige Böden, die die Rebstöcke leiden lassen, wodurch sie sehr geringe Mengen an Früchten produzieren (5 - 25 hl / ha). Extreme Wetterverhältnisse: sehr kalter Winter und heißer, trockener Sommer.

  • Verschlusstyp

    Naturkork

  • Qualitätsbezeichnung

    Priorat DOCa

  • Serviertemperatur

    16 - 18 °C

  • Gewicht

    1.3 kg