8%

Vite Colte La Luna e i Falò Barbera d’Asti Superiore DOC 2017

statt bisher: 12,90 11,90

Enthält 19% MwST.
(15,87 / 1 L)
zzgl. Versand
Lieferzeit: Sofort versandbereit: Lieferzeit 1 - 3 Werktage

“Ein Barolo der Spitzenklasse!” Jens Priewe  (weinkenner.de)

2 vorrätig

Artikelnummer: 3030581-1-1-1 Kategorien : , , , , , , , ,
  • Weinart

    Rotwein

  • Land

    Italien

  • Anbaugebiet

    Piemont

  • Jahrgang

    2017

  • Erzeuger

    Terre da Vino - VITE COLTE

  • Rebsorte

    100% Barbera

  • Geschmack

    trocken

  • Boden

    . Die Böden stammen aus dem Sediment auf dem Meer und stammen aus dem "Piemont-Tertiärbecken". Sie sind durch sedimentären Kalkerde-Mergel, abwechselnde Schichten aus Mergel und Sand oder Sandstein mit einer Prävalenz von Sant'Agata Marl (Silty) gekennzeichnet Sedimentgestein auf grauer Tonbasis, das manchmal bläulich sein kann und unterschiedliche Mengen an Kalkstein enthält.

  • Ausbau

    Die Weinbereitung erfolgt traditionell mit einer 10-tägigen Mazeration bei einer Temperatur von 28 bis 30 ° C, gefolgt vom Beginn der malolaktischen Fermentation. Dann reift der Wein für 12 Monate in Barriques, während dieser Zeit wird die robuste Struktur des Barbera feinmaschiger und entwickelt sich zu einem komplexen und eleganten Wein.

  • Trinkempfehlung

    bis 2028+

  • Speiseempfehlung

    Zu kräftigen Fleischgerichten mit dunkler Sosse, zu Gans und Ente, zur Hirsch- oder Rehkeule,

  • Alkoholgehalt

    15,0 % vol

  • Allergene

    enthält Sulfite

  • Füllmenge

    0.75 L

  • Inverkehrbringer

    Terre da Vino - VITE COLTE, Via Bergesia, 6,12060 Barolo CN, Italien

Produkt teilen:

Beschreibung

94/100 Pkt. Decanter und 3 Gläser Gambero Rosso Vini d’Italia für die Jubiläums-Edition

“Der Mond und das Feuer” ist ein großer Klassiker der italienischen Literatur. Der letzte Roman des piemontesischen Romancier Cesare Pavese spielt genau da, wo auch dieser inzwischen zum Klassiker avancierte Barbera d’Asti herstammt:

in den Hügeln des Piemont, in einem Tal der Langhe, ernten die Weinbauern von Vite Colte mit dem Jahrgang 2017 die 30. Ernte für diesen charakterstarken Wein einfuhren.

Hinter der Marke Vite Colte steht die Genossenschaft Terra da Vino in Barolo.  1988 war das Geburtsjahr für den “La Luna e i Falo”, der mit dem Jahrgang 2017 sein 30 jähriges Jubiläum feiert.  Es sind über 60 ha Weinberge, die von den Önologen sorgfältig für das Projekt “Super-Barbera” ausgewählt wurden und mit geringeren Erträgen als üblich bewirtschaftet werden.  Die Zusammenstellung von Trauben aus Weinbergen mit leicht unterschiedlichen Böden und Mikroklimas ermöglicht es, einen Wein mit der besten Balance zwischen Struktur und Aromen zu erhalten.

Terra da Vino ist einzigartig in Barolo. Die moderne Kellerei entstand erst im Jahr 2000 am Ortsrand von Barolo.

Es wurden Verträge mit  180 Weinbauern geschlossen,  die insgesamt 300 ha Weinberge in den Spitzenlagen von Barolo  bewirtschaften und ihre Trauben seither an die Kellerei Terra da Vino  liefern. Echte Winzer, die all ihre Fähigkeiten, ihre Leidenschaft und ihre Erfahrung einbringen. Hinter jedem Wein von Vite Colte steckt ein Gesicht, eine Geschichte und eine Familie.

Für die Bearbeitung der Weinberge gibt Vite Colte die Regeln und Standards vor und überprüft mit einem hochqualifizierten Mitarbeiterteam vor Ort deren Einhaltung. Darüberhinaus steht das Team um Daniele Eberle den Weinbauern mit Rat und Tat während der Wachstums- und Reifeperiode zur Verfügung und Kellermeister Bruno Cordero steht mit seinem Team für die Qualität der Weinbereitung.

 

 

Verkostungsnotiz

Tiefe rubinrote Farbe. Konzentrierte Nase mit Aromen von reifen Früchten, Pflaume, Kirschen, Vanille und Zimt. Im Mund fleischig mit feiner Süße und ausgeprägten Fruchtnoten. Ein eleganter, warmer und ausgewogener Wein, der viel Vergnügen bereitet.

Zusätzliche Information

  • Lage

    Die Trauben stammen von einem hochgelegenen Weinberg, der nach Süden ausgerichtet ist und eine gute Wasser Drainage haben. Die Beschaffenheit der Trauben, des Klimas und der Böden erlaubt die Überreifung der Trauben

  • Ort der Kellerei

    Barolo

  • Boden

    . Die Böden stammen aus dem Sediment auf dem Meer und stammen aus dem "Piemont-Tertiärbecken". Sie sind durch sedimentären Kalkerde-Mergel, abwechselnde Schichten aus Mergel und Sand oder Sandstein mit einer Prävalenz von Sant'Agata Marl (Silty) gekennzeichnet Sedimentgestein auf grauer Tonbasis, das manchmal bläulich sein kann und unterschiedliche Mengen an Kalkstein enthält.

  • Verschlusstyp

    Naturkork

  • Qualitätsbezeichnung

    Piemonte Passito DOC

  • Serviertemperatur

    16 -18 °C

  • Gewicht

    1.3 kg